MOBIbike

Dein Rad, wenn du es brauchst!

MOBIbike ist ein Service der DVB in Kooperation mit nextbike.

Frau am MOBIbike

Bikesharing in Dresden

Du bist mit Bahn und Bus fast am Ziel angekommen oder möchtest das Stadtgebiet auf dem Fahrrad erkunden? Dann ist das MOBIbike genau das Richtige für dich, um flexibel und individuell unterwegs zu sein. Leih dir ganz einfach per App ein Rad und los geht’s. Für DVB-Abokundinnen und-kunden ist das Ausleihen übrigens auch ohne App möglich. Einfach FAHRKARTE auflegen und das Rahmenschloss öffnet sich. Zusätzlich radeln alle mit einem DVB-Abo und Studierende günstiger.

Jetzt nextbike-App laden und registrieren:

Laden im AppStore Jetzt bei Google Play

Personen auf dem MOBIbike

So funktioniert's

  1. In der nextbike App oder auf www.mobi-dresden.de/bike kostenfrei registrieren, Kundenkonto erstellen und gültiges Zahlungsmittel hinterlegen. Übrigens, unsere Stammkunden können die Räder ohne App-Anmeldung ausleihen. Einfach Abo-Karte am Heck des Rades auflegen. Das Rahmenschloss öffnet sich automatisch.
  2. Rad auswählen, QR-Code scannen oder die Fahrradnummer in der App angeben und Ausleihe bestätigen. Das Rahmenschloss öffnet sich automatisch.
  3. Aufsteigen und losradeln.
  4. Für die Rückgabe ohne Aufpreis das Rad an einem MOBIpunkt, einer offiziellen Rückgabestraße bzw. -station von MOBIbike zurückgeben. Alternativ kann das Rad für den Aufpreis von 1 Euro in der Flexzone abgestellt werden. Für die Rückgabe einfach das Rahmenschloss schließen. Die Rückgabe erfolgt automatisch.

Beim Laden dieses Videos werden Nutzungsinformationen an YouTube übertragen und dort ggf. verarbeitet.

Für unsere Abo-Kundinnen und-kunden ist das Ausleihen von MOBIbikes auch ohne App möglich. Einfach FAHRKARTE am Heck des Rades auflegen und das Rahmenschloss öffnet sich. Für eine kostenpflichtige Ausleihe bzw. für das Sammeln von Freiminuten ist eine Anmeldung unter mobi-dresden.de/bike erforderlich. Ganz wichtig dabei: DVB-FAHRKARTE verknüpfen!

So geht's:

  1. Öffne die nextbike-App und klicke auf „Wallet“.
  2. Gehe zu „Abo-Tarif buchen/Mit Partner verknüpfen“ und gebe bei „DVB-Abo FAHRKARTE“ unter „Verknüpfen“ die 12-stellige Nummer deiner DVB-FAHRKARTE (nur Ziffern, keine Sonderzeichen) ein. Diese findest du auf der Rückseite der Chipkarte.
  3. Durch die Auswahl des Feldes „Weiter“ wird dein Benutzerkonto verknüpft.
DVB-Abokarte entsperrt das MOBIbike

Was kostet MOBIbike?

Mit unserer nextbike-Kooperation bieten wir unseren Abo-Kundinnen und -kunden* eine weitere umweltfreundliche Möglichkeit der Mobilität an. Und das Beste dabei: Mit deiner Abo-Monatskartenutzt du die MOBIbikes zu besonders günstigen Konditionen.

 

*Gilt nicht für das ermäßigte Abo sowie das BildungsTicket. Für die Ausleihe musst du mindestens 16 Jahre alt sein. Die Registrierung bei nextbike für ein Nutzerkonto ist ab 18 Jahren möglich.


Basistarif DVB-Abo
Minute 1 – 30 2 € 0 €
ab Minute 31 1 € pro 15 Minuten 1 € pro 30 Minuten
24 Stunden 15 € 15 €

CAMPUSbike für Studierende

Studierende der TU Dresden, Evangelischen Hochschule Dresden (ehs) sowie Hochschule für Bildende Künste (HfBK) können mit einem gültigen Semesterticket das Dresdner Fahrradverleihsystem MOBIbike zum ermäßigten Preis nutzen. Dafür entrichten alle Studierenden nach dem Solidarprinzip fünf Euro Zuschlag auf den Semesterbeitrag.

Seit dem 1. Oktober 2021 sind pro MOBIbike-Ausleihe die ersten 30 Minuten gratis. Bei einer Fahrtzeit von über 30 Minuten wird für alle weiteren 30 Minuten 1 Euro fällig. Der Tageshöchstsatz beträgt 15 Euro. Es können bis zu vier Räder gleichzeitig auf einen Account ausgeliehen werden, die Vergünstigung gilt aber nur für ein Fahrrad. Für weitere Räder gilt der lokale Basistarif.

Informationen zu weiteren Konditionen und zur Anmeldung gibt es hier: CAMPUSbike - Bike sharing für Studierende in Dresden (nextbike.de)

Person am MOBIbike

FAQ

  • In der Regel entsperrt sich das MOBIbike in wenigen Sekunden. Trotzdem ist es möglich, dass in Ausnahmefällen die Entriegelung länger als 15 Sekunden dauern kann. Daher bitte nicht zu früh aufgeben und kurz warten. Übrigens, wenn das MOBIbike nicht bewegt wird, sperrt sich das Rad aus Sicherheitsgründen automatisch.

  • Mit einem MOBIbike darf auch außerhalb der Stadtgrenze Dresdens gefahren werden. Jedoch muss es im Geschäftsgebiet, sprich

    • an einer Bikesharing-Station,
    • einem MOBIpunkt oder
    • innerhalb der Flexzone,

    wieder abgegeben werden.

  • Bitte achte darauf, dass die MOBIbikes nicht an Engstellen, direkt in Bahn- bzw. Bushaltestellen oder Orten, an denen andere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger behindert werden könnten, zurückgegeben werden dürfen.

  • Ja, das ist richtig. Die Rückgabe am MOBIpunkt belohnen wir mit 10 Minuten Fahrguthaben. Die Gutschrift erhältst du pro Rückgabe, also auch mehrfach am Tag. Zwischen deinen Rückgaben am MOBIpunkt müssen jedoch 20 Minuten vergehen. Erst dann erfolgt eine neue Gutschrift auf dein Fahrtguthaben.

  • Leider ist das nicht möglich, da es die AGB von nextbike nicht zulassen. Für die Ausleihe musst du mindestens 16 Jahre alt sein, was im ermäßigten Tarif nicht durchgängig gewährleistet ist. Jedoch ist eine Buchung sowohl über die nextbike-App möglich, da hierbei sowohl die AGB, als auch das Mindestalter bestätigt werden müssen.

    Die AGB von nextbike findest du hier.

  • Weitere Antworten auf häufig gestellte Fragen gibt’s unter: www.nextbike.de/de/dresden/faq

Zum Seitenanfang