MOBIshuttle

Dein Shuttle, wenn du es brauchst!

MOBIshuttle ist ein Service der DVB in Kooperation mit CleverShuttle und Via Transportation Inc.

MOBIshuttle

Empfiehl MOBIshuttle weiter und erhalte 5 Euro als Dankeschön!

Junge Leute

Dir gefällt MOBIshuttle? Dann sag es allen weiter, die noch nicht mit dem MOBIshuttle gefahren sind. Deine Freunde erhalten 5 Euro vor der ersten Fahrt. Und wenn sie sich registrieren und ihre erste Fahrt mit dem MOBIshuttle gebucht haben, bekommst du als Dankeschön für die Empfehlung 5 Euro Fahrtguthaben. Du kannst bis zu fünf Personen werben.

So geht’s:

  1. MOBIshuttle-App öffnen und im Menü auf „Freunde einladen“ klicken.
  2. Über „Teilen“ deinen persönlichen Empfehlungscode an deine Freunde senden.
  3. Diesen Code geben deine Freunde in der MOBIshuttle-App im Menü unter „Aktionscode“ ein und können ihr Guthaben sofort einlösen.
  4. Danach erhältst auch du 5 Euro Fahrtguthaben.

Der neue Shuttle-Service der DVB

Ganz egal ob in den frühen Morgenstunden zum Geschäftstermin, am Wochenende mit der Familie in den grünen Norden von Dresden oder nachts von einer Feier mit Freunden zurück nach Hause – das MOBIshuttle bringt dich sicher, komfortabel und umweltfreundlich ans Ziel. Gemeinsam mit unserem Partner CleverShuttle bist du damit seit dem 8. Juni 2022 unabhängig von festgelegten Fahrplänen und Linienwegen in den Stadtgebieten Klotzsche, Pieschen und Neustadt unterwegs.

In der MOBIshuttle-App stellst du eine Fahrtanfrage und erhältst ein individuelles Fahrtangebot. Einsteigen kannst du an virtuellen Haltepunkten sowie an ausgewählten Haltesteigen des Linienverkehrs, die dir ebenfalls in der App angezeigt werden. Wenn mehrere ähnliche Fahrtanfragen eingehen, werden diese zusammengeführt (Pooling). Indem du mit Freunden und anderen Fahrgästen deine Fahrt teilst, fährst du mit MOBIshuttle umweltfreundlich und kostengünstig. Bezahlen geht ganz einfach über die gleichnamige kostenfreie App.

Jetzt App laden und registrieren:

Laden im AppStore Jetzt bei Google Play

Partner

Unsere erfahrenen und kompetenten Kooperationspartner sind Via und CleverShuttle. Via ist weltweit führend in der Entwicklung von On-Demand-Technologien für den öffentlichen Nahverkehr. Des Weiteren werden der Fahrbetrieb sowie die Fahrzeuge von CleverShuttle zur Verfügung gestellt.

Frau am Smartphone

So funktioniert's

  1. Einfach die MOBIshuttle-App kostenlos aus dem App- oder Google Play Store herunterladen und einmalig registrieren.
  2. Fahrt buchen: Start- und Zielpunkt eingeben. Der Standort wird automatisch ermittelt, Adressen können aber auch manuell gesetzt werden. Danach ggf. die Anzahl der mitfahrenden Personen und, wenn vorhanden, gültige ÖPNV-Tickets angeben. Anschließend einfach aus den Fahrtvorschlägen den Favoriten auswählen und zum angezeigten Preis buchen.
  3. MOBIshuttle-Fahrt: Verfolge in Echtzeit die Ankunft des Fahrzeugs. Du wartest an einem Abholpunkt auf MOBIshuttle. Dieser wird dir in der MOBIshuttle-App bei deiner Buchung angezeigt. Das können reguläre Haltestellen oder zusätzliche Haltepunkte im Straßennetz, beispielsweise Kreuzungen, sein. Bitte beachte, dass diese virtuellen Haltepunkte nicht im Straßenbild ausgeschildert und als solche erkennbar sind, sondern ausschließlich in der MOBIshuttle-App abgebildet werden. Da diese Haltepunkte mitunter wenige Minuten Fußweg von deinem gewünschten Abholort entfernt sind, mach dich bitte rechtzeitig auf den Weg, um dort auf dein MOBIshuttle zu warten. Du kannst die Fahrt von MOBIshuttle live verfolgen und erhältst 5 Minuten bevor MOBIshuttle am vereinbarten Haltepunkt eintrifft eine Benachrichtigung. Einfach Einsteigen und lass dich dann ganz entspannt vom MOBIshuttle an dein Ziel bringen.
  4. Bezahlen: Am Zielort angekommen, wird der Fahrpreis direkt über die App vom hinterlegten Zahlungsmittel abgebucht.

Beim Laden dieses Videos werden Nutzungsinformationen an YouTube übertragen und dort ggf. verarbeitet.

Vorteile von MOBIshuttle

für alle Nutzerinnen und Nutzer
  • flexibel und unabhängig von Linien- und Fahrplänen in Klotzsche, Pieschen und der Neustadt unterwegs
  • von Montag bis Freitag von 4 bis 1 Uhr und am Wochenende ganztägig abrufbereit
  • einfache Buchung und Bezahlung über die kostenfreie MOBIshuttle-App
  • auch für mehrere Personen buchbar
  • bei spontanem Bedarf oder mit Vorlauf von 30 Minuten und bis zu 7 Tage im Voraus möglich
  • barrierefrei, auch mit Kinderwagen und großem Gepäck
  • Zu- und Ausstieg an 2.800 virtuellen Haltepunkten, die bequem zu Fuß erreichbar sind
  • zuverlässig, sicher und komfortabel im Kleinbus der Marke Nissan Evalia eNV200 von A nach B
  • elektrisch, ressourcenschonend und klimafreundlich unterwegs durch Pooling von Fahrten mit ähnlichem Ziel
für Abo-Kundinnen und -kunden
  • für dich entfällt der Grundpreis
  • der Fahrpreis reduziert sich
  • du zahlst nur den Aufschlag (abhängig von zurückzulegender Distanz und bestehendem ÖPNV-Angebot)

Was kostet das MOBIshuttle?

Der Preis setzt sich aus einem Grundpreis und einem dynamischen Zuschlag zusammen. Der Grundpreis ist ein Ticket nach VVO-Tarif. Wenn du bereits ein gültiges VVO-Ticket besitzt, gibst du das bei der Buchung an, in diesem Fall entfällt für dich der Grundpreis. Gibt es parallel zur angefragten Fahrt auch eine Fahrtoption mit Bahn oder Bus wird ein höherer Zuschlag berechnet. Gibt es kein passendes Angebot mit Bahn und Bus, fällt der Zuschlag geringer aus oder entfällt komplett. Auf kurzen Strecken, die in einer ähnlichen Zeit auch zu Fuß zurückgelegt werden könnten, fällt zusätzlich ein Komfortzuschlag in Höhe von 1 Euro an. Klingt kompliziert? Du brauchst dir keine Gedanken machen. Bei deiner Fahrtanfrage wird der Preis automatisch berechnet und vor der Buchung verbindlich angezeigt.

Die Bezahlung erfolgt ausschließlich über die MOBIshuttle-App. Du kannst zwischen den Zahlungsoptionen PayPal, SEPA und Kreditkarte wählen. Im Fahrzeug besteht keine Möglichkeit zu bezahlen.

FAQ

  • Was bedeutet on demand?

    On demand bedeutet „auf Anforderung“. Der On-Demand-Service MOBIshuttle ist also flexibel und individuell auf deine Anfrage für dich unterwegs. Das MOBIshuttle kannst du ganz einfach über die MOBIshuttle-App buchen.

    Holt mich das MOBIshuttle von zu Hause ab?

    MOBIshuttle ist kein Tür-zu-Tür Service. Die ca. 2.800 Abhol- und Zielorte (virtuelle Haltepunkte) sind engmaschig im Bediengebiet Klotzsche, Pieschen und der Neustadt verteilt. Somit sind dir kurze Gehwege garantiert.

    Wie kann ich MOBIshuttle in Kombination mit Bahn und Bus nutzen?

    Wenn du bereits ein gültiges VVO-Ticket besitzt, ist die Fahrt mit Bahn und Bus vor oder nach dem MOBIshuttle problemlos möglich. Bei einer Kontrolle in Bahn und Bus zeigst du einfach dein gültiges VVO-Ticket. Wenn du noch kein gültiges VVO-Ticket besitzt und vor oder nach der MOBIshuttle-Fahrt Bahn und Bus nutzen möchtest, kannst du ein VVO-Ticket in einem unserer Vertriebskanäle (z. B. per DVB-mobil-App, FAIRTIQ-App, am Automaten) kaufen, welches du dann zur Kontrolle in Bahn und Bus vorzeigen kannst. Bei der MOBIshuttle-Buchung gibst du in beiden Fällen die Option „Erwachsener mit VVO-Ticket“ an, damit entfällt für dich der Grundpreis. Bei Angabe „Erwachsener ohne VVO-Ticket“ kann nur das MOBIshuttle genutzt werden. Der Buchungsbeleg gilt nicht als Fahrschein in Bahn und Bus.

    Kann ich spontan einsteigen, wenn ich das MOBIshuttle sehe?

    Nein, das MOBIshuttle kann man nicht für einen spontanen Zustieg herbeiwinken. Das MOBIshuttle kannst du nur über die MOBIshuttle-App buchen und auch bezahlen. Nur auf diese Weise ist eine effiziente Bündelung der Fahrten möglich.

    Gelten die DVB-Kundengarantien auch für das MOBIshuttle?

    Im MOBIshuttle gelten nur die Sauberkeits- und Antwortgarantie. Die Pünktlichkeits- und Anschlussgarantie gelten nicht, da es sich bei MOBIshuttle um ein Pilotprojekt im Bereich On-Demand-Service handelt.

    Wird das MOBIshuttle irgendwann im ganzen Bediengebiet der DVB fahren?

    Das wissen wir heute noch nicht, da das von vielen Faktoren abhängig ist. Das MOBIshuttle ist zunächst als zweijähriges Pilotprojekt in den Stadtgebieten Klotzsche, Pieschen und der Neustadt und ab 2023 auch in Weixdorf unterwegs.

  • Wie erstelle ich ein MOBIshuttle-Nutzerkonto?

    Wenn du die MOBIshuttle-App öffnest, kannst du dich über die Schaltfläche „Start“ neu registrieren. Als nächstes musst du deinen Namen, E-Mail-Adresse und Mobilnummer angeben. Über die Schaltfläche „weiter“ (oben rechts) gelangst du zum nächsten Schritt. Um deine Mobilnummer zu bestätigen, bekommst du einen Code per SMS zugesendet. Diesen musst du in der App in das vorgegebene Feld eingeben. Wähle anschließend eine Zahlungsmethode aus. Aktuell bieten wir dir die Zahlungsoptionen SEPA, PayPal und Kreditkarte an. Abschließend tippst du auf „speichern“.

    Meine Telefonnummer wird bei der Registrierung nicht erkannt.

    In diesem Fall ist hinter der „+49“ eine 0 einzufügen. Also +49017412345678. In den meisten Fällen sollte das helfen.

    Gibt es ein Mindestalter, um MOBIshuttle zu nutzen?

    Alle Personen über 16 Jahre sind berechtigt, sich für das MOBIshuttle zu registrieren und die App zu nutzen, um Fahrten zu buchen. Jüngere Personen können das MOBIshuttle vorerst nur mit einer Begleitperson nutzen. Wir arbeiten an Lösungen, um auch jüngeren Personen die selbstständige Nutzung des MOBIshuttles zu ermöglichen.

    Kann ich die MOBIshuttle-App nutzen, wenn ich seheingeschränkt bin?

    Ja, du kannst sie mit der Voice Over-Funktion nutzen. Wenn die Info zur Seheinschränkung in der MOBIshuttle-App in deinem Account hinterlegt ist, wird unser Fahrpersonal zusätzlich darüber informiert und hilft dir dann unterstützend vor Ort.

    Mein Standort wird falsch angezeigt!

    Überprüfe bitte, ob du die Standortdienste auf deinem Smartphone aktiviert hast und diese für die MOBIshuttle-App freigegeben sind. Nur so kannst du die automatische Ortung nutzen.

  • Wie buche ich eine Fahrt mit dem MOBIshuttle?

    Um eine Fahrt zu buchen, musst du dich einmalig in der kostenfreien MOBIshuttle-App registrieren. Dort musst du deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und Mobilnummer angeben und eine Zahlungsmethode hinterlegen. Du kannst zwischen den Zahlungsoptionen SEPA, PayPal und Kreditkarte wählen. Als erstes wählst du die Anzahl der Personen aus. Wenn du bereits ein gültiges VVO-Ticket hast, dann wähle die entsprechende Option – somit sparst du dir den Grundpreis. Dann kannst du den Start- und Zielpunkt hinzufügen. Die MOBIshuttle-App errechnet anschließend eine Route für dich und bietet dir eine Fahrt an. Diese kannst du dann bestätigen.

    Können wir MOBIshuttle als Gruppe buchen?

    Ihr könnt MOBIshuttle für insgesamt bis zu vier Personen buchen. Dafür müsst ihr bei der Buchung die Personenanzahl und ausgewählte Informationen zu den einzelnen Personen angeben (Kind, Erwachsener etc.). Die App zeigt euch dann einen individuellen Preis für eure Gruppe an.

    Kann ich das MOBIshuttle exklusiv für mich buchen?

    Nein, exklusive Einzelfahrten bieten wir nicht an. Wenn du ein MOBIshuttle buchst, erklärst du dich bereit, die Fahrt mit anderen Fahrgästen zu teilen.

  • Wie bezahle ich MOBIshuttle?

    Du kannst grundsätzlich nur über die MOBIshuttle-App bezahlen. Nachdem du dich registriert hast, musst du ein Zahlungsmittel angeben. Du kannst zwischen den Zahlungsoptionen PayPal, SEPA und Kreditkarte wählen. Auf diese Weise kannst du schnell und effizient deine Fahrten mit dem hinterlegten elektronischen Zahlungsmittel buchen und bezahlen.

    Wann bezahle ich meine Fahrt mit MOBIshuttle?

    Bei deiner Buchung wird dein individueller Fahrpreis festgelegt. Erst nachdem du die Fahrt angetreten hast und unser Fahrpersonal im Fahrzeug das bestätigt, musst du die Fahrt bezahlen. Zahlst du bei PayPal wird der Betrag in deinem PayPal-Konto aufgrund der technischen Anforderungen von PayPal bereits mit der Buchung reserviert, die tatsächliche Abbuchung erfolgt erst nach der Fahrt. Im Falle einer Stornierung durch dich kann es sein, dass der reservierte Betrag noch einige Tage angezeigt wird, obwohl keine Abbuchung erfolgt.

    Bei welchen VVO-Tickets entfällt der Grundpreis?

    Für den Grundpreis finden die vollständigen Tarifbestimmungen des VVO Anwendung. Der Grundpreis wird in Normaltarif und ermäßigten Tarif gemäß den Tarifbestimmungen des VVO gegliedert. Alle VVO-Tickets werden bei räumlicher und zeitlicher Gültigkeit als Grundpreis anerkannt (Einzel- und Zeitfahrausweise sowie Tageskarten). Dies gilt auch für: Alle Fahrgäste, die gemeinsam mit Tageskarte, Familientageskarte oder Kleingruppenticket unterwegs sind, Inhaber von Azubi- und Bildungsticket, Schwerbehinderte Menschen inkl. Begleitperson bzw. Begleithund gemäß den Bestimmungen des SGB IX.

    Die Mitnahmeregelung für Monatskarten gilt im MOBIshuttle nicht. Der Grundpreis entfällt nur für die Ticketinhabenden. Für Fahrgäste, welche durch die Ticketinhabenden mitgenommen werden muss der Grundpreis bezahlt werden.

    Wie kann ich MOBIshuttle in Kombination mit Bahn und Bus nutzen?

    Wenn du bereits ein gültiges VVO-Ticket besitzt, ist die Fahrt mit Bahn und Bus vor oder nach dem MOBIshuttle problemlos möglich. Bei einer Kontrolle in Bahn und Bus zeigst du einfach dein gültiges VVO-Ticket. Wenn du noch kein gültiges VVO-Ticket besitzt und vor oder nach der MOBIshuttle-Fahrt Bahn und Bus nutzen möchtest, kannst du ein VVO-Ticket in einem unserer Vertriebskanäle (z. B. per DVB-mobil-App, FAIRTIQ-App, am Automaten) kaufen, welches du dann zur Kontrolle in Bahn und Bus vorzeigen kannst. Bei der MOBIshuttle-Buchung gibst du in beiden Fällen die Option „Erwachsener mit VVO-Ticket“ an, damit entfällt für dich der Grundpreis. Bei Angabe „Erwachsener ohne VVO-Ticket“ kann nur das MOBIshuttle genutzt werden. Der Buchungsbeleg gilt nicht als Fahrschein in Bahn und Bus.

    Erhalte ich eine Rechnung?

    Ja, du erhältst nach jeder Fahrt automatisch eine Rechnung an deine hinterlegte E-Mail-Adresse.

    Gibt es für DVB-Abo-Kundinnen und -Kunden Vorteile?

    Das DVB-Abo gilt wie jedes VVO-Ticket, wodurch du den Grundpreis nicht bezahlen musst. Weitere, zusätzliche Rabatte sind nicht beinhaltet.

    Kann ich mit meinem Schwerbehindertenausweis das MOBIshuttle kostenlos nutzen?

    Berechtigt der Schwerbehindertenausweis zur kostenfreien Nutzung der Linienverkehrsmittel gilt er im MOBIshuttle wie jedes andere VVO-Ticket. Das heißt, der Grundpreis entfällt, evtl. fällige Zuschläge müssen jedoch bezahlt werden. In der App wählst du also bei der Buchung aus, dass du bereits ein VVO-Ticket hast. Das Gleiche gilt für eingetragene Begleitpersonen.

    Wird die Fahrt mit zunehmender Anzahl an Mitfahrenden günstiger?

    Nein.

  • Wie lange muss ich auf MOBIshuttle warten?

    Die maximale Wartezeit bei Sofortbuchungen beträgt 30 Minuten. Steht innerhalb dieser Zeit kein MOBIshuttle zur Verfügung, kannst du die Möglichkeit der Vorausbuchung nutzen. In der MOBIshuttle-App kannst du die aktuell geplante Ankunftszeit und die GPS-Position des Fahrzeugs einsehen. Du erhältst eine Nachricht, wenn das MOBIshuttle fünf Minuten entfernt ist und wenn es deinen Abholort erreicht hat.

    Wie lange wartet das MOBIshuttle auf mich?

    Das MOBIshuttle wartet maximal 90 Sekunden auf dich an deinem virtuellen Haltepunkt. Bitte sei möglichst pünktlich, damit andere Fahrgäste nicht länger als notwendig warten müssen. Falls du nicht rechtzeitig am Abholort bist, musst du leider eine Nichterscheinungsgebühr, die sogenannte „No-Show“-Gebühr in Höhe von 5 Euro bezahlen.

    Was ist, wenn ich zu spät bin – wartet das MOBIshuttle auf mich?

    Das MOBIshuttle wartet 90 Sekunden am vereinbarten Abholort. In dieser Zeit wird versucht, dich telefonisch zu erreichen. Falls du es in dieser Zeit nicht rechtzeitig zum Abholort schaffst, muss das MOBIshuttle leider ohne dich weiterfahren, da MOBIshuttle als Sharing-Service für mehrere Fahrgäste unterwegs ist. Nur so können wir eine effiziente und günstige Fahrt gewährleisten. Da MOBIshuttle auf deine Anfrage für dich unterwegs war, wird leider eine „No-Show“-Gebühr in Höhe von 5 Euro fällig.

    Wo bleibt mein MOBIshuttle?

    Wenn du bereits an deinem Abholort bist und MOBIshuttle nicht finden kannst, kannst du jederzeit die GPS-Position deines bestellten Fahrzeugs in der MOBIshuttle-App verfolgen.

    Wo holt mich das MOBIshuttle ab?

    Das MOBIshuttle kann dich an ca. 2.800 Abhol- und Zielorten (Haltepunkte) einsammeln und absetzen. Dein Abholort wird dir bereits vor der Buchung im Rahmen des Fahrtvorschlags auf der Karte angezeigt. Die Haltepunkte sind reguläre Haltestellen von Bahn und Bus oder zusätzliche virtuelle Haltepunkte im Straßennetz, beispielsweise in der Nähe von Kreuzungen. Die virtuellen Haltepunkte sind nicht im Straßenbild ausgeschildert und als solche erkennbar, sondern ausschließlich in der MOBIshuttle-App abgebildet.

    Kann ich eine Fahrt mit MOBIshuttle stornieren?

    Ja, du kannst die Buchung stornieren. Die Gebühr dafür beträgt 3 Euro. Falls du nicht rechtzeitig am Abholort bist, musst du leider eine Nichterscheinungsgebühr, die sogenannte „No-Show“-Gebühr in Höhe von 5 Euro bezahlen.

  • Wie muss ich die Buchung beim Fahrpersonal nachweisen?

    Die Fahrerinnen und Fahrer werden deinen Namen erfragen. Hast du bei deiner Buchung ein gültiges VVO-Ticket angegeben, muss dieses vorgezeigt werden.

    Kann ich mein Ziel ändern, sobald ich im MOBIshuttle bin?

    Nein, das ist nicht möglich.

    Kann sich meine Fahrtzeit mit MOBIshuttle verlängern?

    Wir nennen dir ein Zeitfenster, in welchem du deinen Zielort erreichst. Eine feste Ankunftszeit können wir dir nicht garantieren, da sich durch das Bündeln von Fahrten Umwege und Fahrzeitverlängerung von maximal zehn Minuten ergeben können. Dafür bist du allerdings effizient und umweltfreundlich unterwegs. Unvorhergesehene Ereignisse, die wir nicht beeinflussen können, wie beispielsweise Unfälle oder plötzliche Staus, können die Fahrzeit verlängern.

    Kann ich im MOBIshuttle essen oder trinken?

    Nein, aus Rücksicht auf weitere Fahrgäste und damit das MOBIshuttle sauber bleibt, ist das Mitbringen und der Verzehr von Speisen und Getränken in unseren Fahrzeugen nicht erlaubt.

  • Hat das MOBIshuttle Sitzerhöhungen für Kinder?

    Die Fahrzeuge verfügen über eine Sitzerhöhung, die bei Bedarf eingesetzt wird. Für die Nutzung einer Sitzerhöhung muss dein Kind mindestens 125 cm groß sein und mindestens 22 kg wiegen. Eine Verfügbarkeit kann nicht garantiert werden. Falls dein Kind diese größenbedingt nicht nutzen kann, sind Sitzerhöhungen, Babyschalen oder Kindersitze selbst mitzubringen.

    Ist das MOBIshuttle barrierefrei?

    Das MOBIshuttle ist eingeschränkt barrierefrei und kann Rollstühle mit den maximalen Maßen transportieren:

    • Länge: 115 cm,
    • Breite: 80 cm,
    • Einfahrhöhe: 143cm,
    • Innenhöhe: 147cm.

    Die maximale Tragkraft beträgt maximal 250 kg. Pro Fahrzeug kann ein Rollstuhl befördert werden. Wenn du das MOBIshuttle mit einem Rollstuhl nutzen möchtest, hinterlege diese Info bitte in deinem Profil in der App, indem du die Option „Rollstuhlgerechtes Fahrzeug“ aktivierst.

    Kann ich die MOBIshuttle-App nutzen, wenn ich seheingeschränkt bin?

    Ja, du kannst die MOBIshuttle-App mit der Voice Over-Funktion nutzen. Wenn die Info zur Seheinschränkung in der App in deinem Account hinterlegt ist, wird unser Fahrpersonal zusätzlich darüber informiert und hilft dir dann unterstützend vor Ort.

    Nimmt das MOBIshuttle Tiere mit?

    Die Mitnahme von Tieren ist aus Rücksicht auf deine Mitfahrenden nicht erlaubt. Eine Ausnahme bilden Begleithunde für Menschen mit Behinderungen sowie Kleintiere in einem geeigneten Transportbehälter.

    Kann ich einen Koffer oder größere Gepäckstücke im MOBIshuttle mitnehmen?

    Das MOBIshuttle bietet Platz für einen Rucksack oder ein Handgepäckstück pro Fahrgast. Bei der Buchung kannst du angeben, ob bspw. weitere größere Gepäckstücke (größer als Handgepäck) oder ein Kinderwagen mit befördert werden sollen. Die Mitnahme von Elektro-Scootern, Fahrrädern (auch klappbar) sowie Sperrgut ist bedingt durch die Bauart und das Fassungsvermögen der eingesetzten Fahrzeuge ausgeschlossen. Die Mitnahme von Buggys zur Beförderung von Kindern ist möglich, sofern die Begleitperson diesen ohne Hilfe verstauen kann.

    Kann das MOBIshuttle ein Paket für mich liefern?

    Nein, unser Fahrpersonal transportiert keine unbegleiteten Pakete für dich.

  • Welche Daten werden von mir erfasst und gespeichert?

    Alle personenbezogenen Datenverarbeitungen erfüllen die gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz. Es können anonymisiert Daten ausgewertet werden, um das Angebot, die Verkehrsplanung oder das Marketing zu verbessern. Deine persönlichen Daten werden ausschließlich für die Durchführung deiner Fahrtanfrage und der Zahlungsabwicklung im Rahmen der derzeit geltenden Datenschutzhinweise erfasst und gespeichert. Weitere Informationen kannst du den Datenschutzhinweisen entnehmen: www.dvb.de/dsgvo-mobishuttle

    Ich habe etwas im MOBIshuttle vergessen!

    Ruf gern bei unserer MOBIshuttle-Hotline an: 0351 857-1000. Wir helfen dir gern weiter. Alle Dinge, die wir in unseren Fahrzeugen finden, gehen zum städtischen Fundbüro (Theaterstraße 13, 01067 Dresden).

    Ich hatte ein Problem mit meiner Fahrt!

    Das tut uns leid! Bitte melde dich unter mobishuttle@dvbag.de, damit wir dir helfen können.

    Welche Corona-Schutzmaßnahmen gelten im MOBIshuttle?

    Laut aktuellen Bestimmungen musst du mindestens eine medizinische Maske tragen.

    Mit wie vielen Personen teile ich mir eine Fahrt im MOBIshuttle?

    Die Anzahl der Fahrgäste, mit denen du deine Fahrt teilst, variiert je nach Nachfrage von anderen Fahrgästen, die eine Fahrt in die gleiche Richtung wie du anstreben. Die maximale Kapazität beträgt vier Fahrgäste pro Fahrzeug.

    Was kann ich tun, wenn ich mich von einem anderen Fahrgast belästigt fühle?

    Wenn du ein unangemessenes oder gefährliches Verhalten beobachtest, wende dich bitte an das Fahrpersonal. Sollte es Probleme geben, kann das Fahrpersonal eingreifen und gegebenenfalls die Leitstelle oder Polizei kontaktieren. Alle buchenden Fahrgäste sind mit Namen und Telefonnummer in der MOBIshuttle-App registriert.

    Wenn du im Nachhinein etwas melden möchtest, kannst du das unter mobishuttle@dvbag.de machen.

Finanzierung

Das Pilotprojekt MOBIshuttle On-Demand wird für rund 4 Millionen Euro aus Fördermitteln des Bundes aus dem Förderprogramm „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“, aus Mitteln des Freistaates Sachsen sowie Eigenmitteln der DVB finanziert.

Logos Fördermittelgeber

Allgemeine Geschäfts und Beförderungsbedingungen (AGB)

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB), Trachenberger Straße 40, 01129 Dresden, eingetragen im Handelsregister HRB 8213 Amtsgericht Dresden gelten für die Nutzung der von der DVB angebotenen Personenbeförderungsleistung MOBIshuttle und ergänzen die Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen des Verkehrsverbund Oberelbe GmbH (im folgenden VVO).

Zum Seitenanfang